202012.14
0
21

Interview zum Thema böswilliges Verlassen der Ehewohnung

Auch wenn sich beide EhepartnerInnen darüber einig sein sollten, dass die Ehe gescheitert ist, sollte man nicht ohne Einverständnis des/der EhepartnersIn aus der ehelichen Wohnung ausziehen. Das Gericht kann einen solchen Auszug als böswilliges Verlassen und somit als schwere Eheverfehlung werten. Wie Sie einen sicheren Auszug gewährleisten können und worauf Sie hierbei achten sollten, beantwortet Ihnen Mag. Johannes Koman, Rechtsanwalt im Familien- und Scheidungsrecht.    

Interview

Link zum Interview auf anwaltfinden.at

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind makiert *