Skip to main content

Exekutionsrecht, Insolvenzrecht und Inkasso

Rechtsberatung für Insolvenzrecht in Salzburg

Wir beraten bei Privatkonkurs, drohender Zwangsversteigerung, vertreten Mandanten sowohl im Exekutionsverfahren als auch im Konkurs- und Insolvenzverfahren und informieren über Existenzminimum, Mahngebühren und Bonität.

Am Beginn eines langwierigen Prozesses steht dabei meist der Zahlungsverzug (ob verschuldet oder unverschuldet). Als Spezialisten im Exekutionsrecht und Insolvenzrecht unterstützen wir Mandanten dabei, ihre Forderungen – wenn nötig auch zwangsweise – durchzusetzen, oder ihre Interessen in einem gegen sie geführten Insolvenz- bzw. Konkursverfahren bestmöglich zu vertreten.

Scheidungsanwalt Salzburg

Exekutionsrecht (Zwangsvollstreckung)

Eines der wichtigsten Exekutionsmittel ist die Lohn- und Gehaltsexekution. Dabei teilt das Exekutionsgericht dem Arbeitgeber mit, dass – bis auf das Existenzminimum – nicht mehr an den Arbeitnehmer, also den Schuldner gezahlt werden darf (Zahlungsverbot) sondern vielmehr direkt an den Gläubiger gezahlt werden muss.

Eine weitere Möglichkeit besteht in der Pfändung und Versteigerung von Gegenständen des Schuldner. Diese werden vom Gerichtsvollzieher zunächst mit einem Pfandsiegel „Kuckuck“ versehen und anschließend öffentlich versteigert.

Wenn der Schuldner Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses ist (demnach über eine Liegenschaft verfügt), stehen drei unterschiedliche Möglichkeiten zur Verwertung zur Verfügung:

-Zwangsweise Pfandrechtsbegründung
-Zwangsverwaltung
-Zwangsversteigerung

Das Existenzminimum

Beim Existenzminimum handelt es sich um jenen Betrag, der in jedem Fall beim Schuldner verbleiben muss. Es handelt sich dabei um das vom Statt festgelegte Minimum, dass jeder Mensch zum Leben benötigt. Verdient der Schuldner daher nur wenig mehr als das Existenzminimum und verfügt darüber hinaus über kein nennenswertes Vermögen, muss oft über Jahre Exekution geführt werden, um die Ansprüche des Mandanten durchzusetzen.

Das Existenzminimum ist zudem nach Lebensverhältnissen individuell zu berechnen, richtet sich aber nach der sogenannten „Mindestpension“. Diese beträgt derzeit pro Monat:

-Für Alleinstehende: € 889,84
-Für Personen, die mit einem Ehepartner in einem gemeinsamen Haushalt leben: € 1.334,17

Nutzen Sie die Möglichkeit für eine unverbindliche Erstberatung und sichern Sie sich noch heute einen Termin per Telefon, E-Mail, SMS oder WhatsApp.

Inkasso und Forderungsmanagement

Bevor wir die Forderungen unserer Mandanten einklagen und damit gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen, mahnen wir den Schuldner in Form eines anwaltlichen Aufforderungsschreibens. Dieses hat erfahrungsgemäß eine wesentlich höhere Erfolgsquote als ein privates Mahnschreiben. Wir empfehlen unseren Mandanten daher, fällige Forderungen rasch zu übergeben. Dadurch können wir das Forderungsmanagement (natürlich inklusive Überprüfung der Verjährung, elektronische Erfassung etc.) möglichst effizient betreiben.

Insolvenzverfahren, Sanierungsverfahren und Reorganisatonsverfahren

Bei Zahlungsschwierigkeiten von Unternehmen oder Privaten empfehlen wir dringend eine unverzügliche Rechtsberatung. Denn das Wichtigste in einer solchen Situation besteht darin, rechtzeitig die richtigen Schritte einzuleiten.

Je früher wir konsultiert werden, desto höher ist die Chance, einen drohenden Konkurs bzw. eine drohende Insolvenz noch abzuwenden.

Für den „Privatkonkurs“ stehen dabei auch Schuldnerberatungsstellen für Beratungen unter www.schuldnerberatung.at zur Verfügung.

Achtung vor Fristen: Der Insolvenzantrag ist verpflichtend binnen 60 Tagen ab Zahlungsunfähigkeit bzw. Überschuldung (mit negativer Fortbestehensprognose bei juristischen Personen) beim Handelsgericht anzumelden.

In solchen Fällen neigen Mandanten leider oft zur sogenannten „Vogelstrauß-Taktik“. Den Kopf in den Sand zu stecken, ist bei einer drohenden Insolvenz aber nicht nur kontraproduktiv, sondern kann auch äußerst unangenehme Folgen haben. Zwar ist seit der letzten Krida-Reform die verspätete Stellung des Insolvenzantrages kein gerichtlicher Straftatbestand mehr, aber das Risiko einer Haftung des vertretungsbefugten Organs (des Geschäftsführers) besteht für den dadurch verursachten Schaden.

Unsere Leistungen im Überblick

-Inkasso und Forderungsmanagement
-Zwangsweise Vollstreckung von Gerichtsentscheidungen
-Gehaltsexekutionen
-Zwangsversteigerungen und Zwangsverwaltungen von Liegenschaften

Spezialgebiete unserer Rechtsanwaltskanzlei in Salzburg

Feedback

Helmut SchmeikalHelmut Schmeikal
07:56 25 Oct 22
Mein Erstgespräch mit Herrn Mag. Koman war ausgezeichnet. Er hat mir ruhig und kompetent meine Situation erklärt. Ich werde ihn in zukünftigen rechtlichen Angelegenheiten auf jeden Fall kontaktieren.
Fatma CinarFatma Cinar
17:01 19 Oct 22
Herr Koman ist ein sehr kompetenter Anwalt. Er nimmt sich Zeit für seine Kunden. Herr Koman ist auch sehr bemüht und verständnisvoll. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.
DoroDoro
16:52 06 Oct 22
Herr Mag Koman konnte mich zwar nicht als neuen Mandanten aufnehmen, da er sehr ausgebucht ist derzeit, hat mir aber spontan am Telefon weitergeholfen: er beantwortete mir sehr kompetent und sympathisch meine wichtigsten Fragen zum Erb/Familienrecht am Telefon. Er konnte mir dadurch einige Sorgen zerstreuen, worüber ist sehr dankbar bin.Sollte ich noch einmal Rechtsberatung benötigen würde ich mich sofort wieder an Herrn Koman wenden in der Hoffnung, dass er dann wieder Kapazitäten für neue Mandanten hat. Vielen Dank!
C. E.C. E.
14:34 08 Aug 22
Ich kann mich den positiven Bewertungen einfach nur anschließen. Herr Mag. Koman ist professionell und nimmt sich selbst am Samstag per WhatsApp (wie auf seiner Homepage angegeben) Zeit und antwortet. Damit habe ich nicht gerechnet und es auch ehrlich gesagt nicht erwartet, da man für die Korrespondenz Öffnungszeiten angegeben hat.Beim darauffolgenden Telefonat am Montag war Herr Mag. Koman sehr sympathisch und sachkundig. Er hat in wenigen Worten mein Anliegen beantworten können und zwar so, dass ich das ohne Nachfragen verstehe.Ich kann Herrn Mag. Koman empfehlen und werde ihn als meinen Anwalt künftig öfter kontaktieren bzw. beauftragen.Herzliche Grüße
Sarah-Anna SadjakSarah-Anna Sadjak
11:30 09 Jun 22
Herr Koman nimmt sich Zeit für seine Klienten und berät professionell und sachkundig. In meinem Fall konnte alles in einem Erstgespräch geklärt werden.Auch die Terminvereinbarung ging schnell und unkompliziert.Ein kompetenter Rechtsanwalt, der seinen Klienten mit Know-how und Professionalität zur Seite steht. Sehr empfehlenswert und - meines Erachtens - bester Ansprechpartner für rechtliche Gelegenheiten im Raum Salzburg Stadt.
Torsten FürbringerTorsten Fürbringer
07:52 26 Apr 22
Herr RA Koman hat mich in meinem Anliegen sehr gut und kompetent beraten und ich konnte mein Anliegen direkt klären. Sehr empfehlenswert.
N.BN.B
08:42 14 Feb 22
Ich kann Herrn Mag. Johannes Koman nur allerwärmstens empfehlen. Er punktet sowohl mit Expertise als auch mit sehr viel Feingefühl! Mag. Koman konnte mir mit meinem Anliegen sehr rasch weiterhelfen.
Sepp HintermaierSepp Hintermaier
11:53 19 Jan 22
Sehr hilfsbereit, bezüglich einer Strafverfügung wegen Besitzstörung.
Pascal SchaeferPascal Schaefer
10:27 16 Dec 21
Super freundliche Beratung, bei welcher deutlich und professionell dargelegt wurde, welche Chancen und Handlungsmöglickeiten es gibt.
Elisabeth RalserElisabeth Ralser
06:50 15 Dec 21
Herr Koman hat mir absolut kompetent und schnell geholfen, ohne die Kostenspirale unnötig in die Höhe zu schrauben. Leider gibt es, wie ich in diesem Fall erfahren musste auch sehr unseriöse Anwälte. Herr Koman gehört da mit Sicherheit NICHT dazu!!!Besten Dank nochmal für Ihre Bemühungen und freundliche Unterstützung!
Karin BachleitnerKarin Bachleitner
06:21 30 Apr 21
Ich habe Herrn Koman in einer nicht einfachen Angelegenheit beauftragt, nachdem ich von einer anderen Rechtsvertretung enorm unkompetent und mit völlig überzogenem Honorar abgefertigt wurde. Sowohl Herr Koman als auch seine Mitarbeiter waren von Anfang an höchst professionell und vor allem sehr menschlich in Ihrer gesamten Beratung. Schnelle Terminvereinbarung, umgehende Rückmeldungen und gut recherchierte und fachlich kompetente Begleitung während der gesamten Abwicklung. Das Preis - Leistungsverhältnis äußerst fair. Sollte ich je wieder eine Rechtsberatung benötigen, kommt für mich nur noch Herr Koman in Frage.
js_loader

Wissenswertes

Filter

Lebensgemeinschaft ohne Ehe: Welche Rechte und Pflichten haben Paare ohne Trauschein

Lebensgemeinschaft ohne Ehe: Welche Rechte und Pflichten haben Paare ohne Trauschein? Viele Paare leben heutzutage…

Erbantrittserklärung

Bedingte und unbedingte Erbantrittserklärung Ein Erbe muss nicht zwingendermaßen angenommen werden. Um ein Erbe anzunehmen,…

Erbunwürdigkeit, Enterbung und Pflichtteilsminderung

Erbunwürdigkeit, Enterbung und Pflichtteilsminderung Erblasser können in Österreich grundsätzlich frei entscheiden, wen sie als Erben…

Pflichtteilsrecht: beachten Sie die Einschränkung Ihres letzten Willens!

Pflichtteilsrecht Im österreichischen Erbrecht ist der zukünftige Erblasser in seinen Verfügungen eingeschränkt: Ein bestimmter Kreis…